Rezepte

Côte de Boeuf mit Steak-Rub

Wenn Sie ein großes Stück (Rind-)Fleisch mithilfe des ConvEGGtor langsam und indirekt garen möchten, können Sie das Fleisch zuvor mit dem Rub einreiben. Hier besteht nicht die Gefahr, dass der Zucker und die harten Kräuter und Gewürze, wie Thymian, Rosmarin und Pfefferkörer, verbrennen und dadurch bitter werden. Beim Grillen kann das allerdings wohl passieren. Dieses beeindruckende Côte de Boeuf bestreuen wir daher erst nach der Zubereitung mit einem leckeren Steak-Rub, das sich für alle Arten von Rindfleischrezepten eignet. Während das Fleisch ruht, sorgt die freigesetzte warme Flüssigkeit und der Dampf dafür, dass die Kräuter und Gewürze weich werden und in kurzer Zeit viel Geschmack abgeben.

Zutaten

Für 4 Personen

Vorbereitungszeit: 60 bis 75 Minuten

1 Côte de Boeuf, ca. 1kg

Für den Rub:
  • 1 EL grobes Meersalz
  • ½ EL Thymianblätter (frisch oder getrocknet)
  • 1 TL Rosmarinblätter (frisch oder getrocknet)
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver (Pimentón)
  • 1 EL Fenchelsamen
  • ½ EL getrocknete grüne Pfefferkörner
  • ½ EL Knoblauchpulver
  • ½ EL brauner Basterdzucker

Zubereitung

  1. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und das EGG auf 70 bis 100 °C erhitzen. Für die Zubereitung des Rub das Meersalz in die runde Auffangschale streuen. Eventuell etwas mehr Salz räuchern als Sie brauchen, damit Sie einen kleinen Vorrat haben. Geräuchertes Salz schmeckt immer lecker.
  2. Eine Handvoll Hickory-Holzchips in die glühende Holzkohle streuen den Rost in das EGG einsetzen. Die Auffangschale mit dem Salz auf den Rost stellen, den Deckel EGG schließen und das Salz 45 bis 60 Minuten räuchern. Wenn Sie eine größere Menge Salz räuchern, sollten Sie zwischendurch immer wieder mal umrühren.
  3. Die runde Auffangschale mit dem Salz aus dem EGG herausnehmen und 1 Esslöffel in einen Mörser geben. Die restlichen Zutaten für den Rub zugeben und im Mörser zerkleinern. Alles gut miteinander vermischen.
  4. Den Rost aus dem EGG herausnehmen, den ConvEGGtor einsetzen und den Rost wieder einsetzen. Das EGG dann auf 120 °C erhitzen. Einen Fettrand vom Côte de boeuf abschneiden und vorsichtig kreuzweise einschneiden. Dieses Stückchen Speck 1 bis 2 Minuten auf den Rost EGG legen, damit das Fett schmilzt.
  5. Den Rost mit dem flüssigen Fett bestreichen, das Côte de Boeuf auf den Rost legen und die Speckscheibe auf das Fleisch legen. Den Deckel EGG schließen und das Fleisch 30 Minuten langsam garen lassen.
  6. Die Speckscheibe vom Fleisch herunternehmen, das Fleisch wenden und den Speck wieder auf das Fleisch legen. Durch den Speck gewinnt das Fleisch noch mehr an Geschmack. Den Deckel schließen und das Fleisch weiter garen lassen, bis eine Kerntemperatur von 46 °C erreicht wurde. Das Côte de Boeuf hat am Ende der Zubereitungszeit dann die Garstufe medium-rare bis medium erreicht. Prüfen Sie die Temperatur mit dem digitalen Thermometer.
  7. Das Fleisch aus dem EGG herausnehmen und mit Alu-Folie abdecken. Danach den rost und den ConvEGGtor mit dem EGGmitt-Grillhandschuh herausnehmen. Mit dem Rostheber den gusseisernen Rost in das EGG einsetzen, den Deckel schließen und das EGG auf eine Temperatur von 250 °C erhitzen.
  8. Das Côte de Boeuf nun ca. 2 Minuten von beiden Seiten grillen. Das Fleisch vom Rost nehmen und von beiden Seiten mit dem Rub bestreuen. Ein halber oder ganzer Esslöffel sollte von der Menge her ausreichen (den restlichen Rub für andere Gerichte aufheben). Das Côte de Boeuf locker mit Alufolie abdecken. Das Fleisch 10 Minuten ruhen lassen und danach in schöne Scheiben schneiden.

 Bilderverweis: www.biggreenegg.eu